0 Artikel € 0,00
 

Übungen

Für das optimale Trainingsprogramm mit dem PROSLING haben wir Übungen zusammengestellt, die für ein ganzheitliches Training zur Verbesserung der Fitness zur Verfügung stehen. Das Training mit dem PROSLING erfordert ein umfangreiches Aufwärmprogrammmit mit ausreichenden Dehnübungen. Um Verletzungen der Muskulatur zu vermeiden raten wir dringend, die Übungen so durchzuführen, dass Überbelastungen vermieden und unten stehende Trainingshinweise beachtet werden. Bitte führen Sie alle Übungen langsam und gleichmäßig aus. Sorgen Sie dafür, dass Sie bei allen Trainingsübungen genügend Platz zur Verfügung haben und andere Menschen in Ihrer Umgebung nicht verletzen. Falls Sie Probleme bei der Durchführung einzelner Übungen haben, stehen Ihnen unsere kompetenten Berater gerne zur Verfügung. Auf unserer Facebook Fanpage finden Sie weitere nützliche Tipps für den effektiven und sicheren Umgang mit dem PROSLING.

BizepscurlBasic

Beschreibung

Der Oberkörper ist leicht nach hinten geneigt, die Arme gestreckt mit Handflächen nach oben. Die Arme werden gebeugt und der Oberkörper wird dadurch aufgerichtet.

Variation

Abstände verändern, einhändig

Muskelgruppen

Arme und Oberer Rücken
TrizepscurlBasic

Beschreibung

Oberkörper leicht nach vorne lehnen und die Arme auf Schulterhöhe gestreckt nach vorne halten. Im Ellbogengelenk bis in den 90° Winkel beugen um sich anschließend wieder zurück in Ausgangsposition zu drücken.

Variation

Abstände variieren.

Muskelgruppen

Arme, Brust und Oberer Rücken
AusfallschritteBasic

Beschreibung

Arme auf Brusthöhe in gestreckter Position halten, Oberkörper nach vorne lehnen und einen Ausfallschritt nach vorne machen. Arme zusammenführen und sich wieder in die Ausgangsposition zurückdrücken.

Variation

 

Muskelgruppen

Oberschenkel und Gesäß
LiegestützeBasic

Beschreibung

Hüftbreiter Stand, Arme sind gestreckt, Schwerpunkt auf den Ballen und der Körper bildet eine gerade Linie und senkt sich bis in den rechten Winkel im Ellbogengelenk.

Variation

Abstände verändern, einbeinig, Armpositionen variieren.

Muskelgruppen

Brust und Arme
RuderzugBasic

Beschreibung

In Schräglage werden die Ellbogen gebeugt und nah am Körper vorbeigezogen. Der Körper bildet eine gerade Linie und Handflächen zeigen zueinander.

Variation

Abstände verändern, auf einem Bein stehen, einarmig

Muskelgruppen

Oberer Rücken und Arme
Ellbogenstütz (seitlich)Basic

Beschreibung

Beide Füße sind in den Schlaufen, es wird seitlich auf dem Ellbogen gestützt und die Hüfte wird vom Boden abgehoben. Der Körper bildet dabei eine gerade Linie.

Variation

Hüfte senken/Heben, Abstand vergrößern

Muskelgruppen

Bauch, Rücken und Schulter
Ellbogenstütz (gerade)Basic

Beschreibung

Füße sind in den Schlaufen und der Körper ist in Spannung auf den Ellbogen gestützt. Das Gesäß leicht anheben und die Knie so nah wie es geht zur Brust ziehen.

Variation

Liegestützposition, Abstände verändern, Knie diagonal heranziehen.

Muskelgruppen

Bauch, Unterer Rücken und Schulter
Beckenlift mit KniebeugungBasic

Beschreibung

Füße in die Schlaufen, in Rückenlage das Becken anheben und den Körper auf Spannung halten. Im Kniegelenk beugen und die Füße ans Gesäß heranziehen und anschließend wieder strecken.

Variation

einbeinig heranziehen, Abstände variieren, Beine gestreckt nach links/rechts schwenken.

Muskelgruppen

Waden, Gesäß und Unterer Rücken
GanzkörperspannungBasic

Beschreibung

in kniender Position wird der aufrechte Körper langsam abgesenkt und die Arme zeitgleich nach oben geführt. Die Arme werden wieder nach unten geführt und der Oberkörper geht zurück in Ausgangsposition

Variation

stehend

Muskelgruppen

Bauch, Unterer Rücken und Schulter
KniebeugeBasic

Beschreibung

Bei geradem Rücken werden die Knie gebeugt und das Gesäß Richtung Boden geführt. Beim Aufrichten wird der Schwerpunkt auf die Ballen gelegt und die Füße werden durchgestreckt.

Variation

Arme gestreckt über Kopf führen.

Muskelgruppen

Oberschenkel, Waden und Unterer Rücken
LiegestützeAdvanced

Beschreibung

Mit Füßen in der Schlaufe in eine klassische Liegestützposition. Körper auf Spannung bringen und den Oberkörper gleichmäßig Richtung Boden absenken und anschließend wieder hochdrücken.

Variation

Abstände variieren, nur einen Fuß in der Schlaufe.

Muskelgruppen

Brust, Schulter und Arme
RuderzugAdvanced

Beschreibung

In Schräglage werden die gestreckten Arme nach außen geführt und der Oberkörper zum Gerät hingezogen. Der Körper bildet eine gerade Linie und Handflächen zeigen zueinander.

Variation

Abstände variieren

Muskelgruppen

Oberer Rücken, Schulter und Arme
AusfallschritteAdvanced

Beschreibung

Einen Fuß in die Schlaufe einhängen und den ProSling 15-30° nach vorne ziehen. Den Körperschwerpunkt nach hinten/unten verlagern bis das Standbein sich um ca. 90° beugt. Arme seitlich zur Balance halten.

Variation

-

Muskelgruppen

Oberschenkel, Gesäß und Unterer Rücken
Kniebeuge (einbeinig)Advanced

Beschreibung

Im Einbeinstand - ein Bein wird nach vorne gestreckt und in der Luft gehalten. Mit geradem Rücken das Gesäß so weit nach unten führen bis es kurz vor dem Boden ist. Die Arme entlasten den Bewegungsablauf.

Variation

Bei Knieproblemen nicht unter 90° im Standbein gehen

Muskelgruppen

Oberschenkel, Waden und Unterer Rücken